Agentur für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, journalistische und redaktionelle Dienstleistungen +49 2443 903964

  • RSS

373 Euro für die Mechernich-Stiftung

Spendenaktionstag der Drogeriemarktkette dm – Fünf Prozent des Tagesumsatzes für gute Zwecke – Kommerner Markt unterstützt auch einen Verein aus Zülpich-Bessenich

Mechernich-Kommern – Ralf Claßen hat sich wirklich Mühe gegeben. Der Vorsitzende der Mechernich-Stiftung war eigens am Giving Friday, den die Drogeriemarktkette dm ausgerufen hatte, einkaufen. Und mit Unterstützung zweier netter dm-Mitarbeiterinnen des Kommerner Marktes hatte er auch schnell den Einkaufszettel, den ihm seine Frau geschrieben hatte, abgearbeitet. „Normalerweise geht sie einkaufen“, gab Claßen zu.

Während alle Welt an diesem Tag auf Schnäppchenjagd ging, hatte sich dm etwas Besonderes ausgedacht. Lockvogel-Rabatte widersprechen der günstigen Dauerpreis-Idee des Marktes ohnehin. Und so tat man lieber Gutes. Fünf Prozent des Tagesumsatzes wurden an diesem „Schwarzen Freitag“ an Projekte für Kinder und Jugendliche gespendet.

Ralf Claßen, Vorsitzender der Mechernich-Stiftung, unterstützte die Giving-Friday-Aktion bei dm persönlich und ging mit dem Einkaufszettel bewaffnet in der Kommerner Filiale auf Produktsuche. Foto: Thomas Schmitz/pp/Agentur ProfiPress

Die Filialen selbst entschieden, wer das Geld bekommt. In Kommern waren es gleich zwei Empfänger: Zum einen die Mechernich-Stiftung, die Menschen, die in finanzielle Not geraten sind, unterstützt. Zum anderen der Verein Miteinander.Regional.Alle aus Zülpich-Bessenich, der Wohn- und Arbeitsprojekte für beeinträchtigte Menschen schafft.

Während die Mechernich-Stiftung das Geld dann aufwendet, wenn es gebraucht wird (etwa wenn für Menschen ohne Krankenversicherung eine Arztuntersuchung ansteht), will der Zülpicher Verein einen Langzeit-Fahrrad-Verleih für finanziell benachteiligte Familien aufbauen und geistig behinderten Kindern und Jugendlichen Schulpraktika in regionalen Förderschulen ermöglichen.

Die Gesamtsumme, die durch den Giving Friday für den Kommerner Markt erzielt wurde, beträgt 747 Euro. Da sich die beiden Empänger die Spendensumme teilen, erhalten sowohl die Mechernich-Stiftung als auch der Verein Miteinander.Regional.Alle jeweils 373 Euro.

pp/Agentur ProfiPress

Comments are closed.

15.000 Euro abge...

Sozial stark engagierter Mechernicher überlässt einen Teil seines Privatvermögens unter ...

Hannah Mahlberg ...

Die Auszubildende der VR-Bank Nordeifel hat ihre Prüfung im Kammerbezirk ...

Musikmomente, di...

Orgelzyklus „Der Kreuzweg“ von Marcel Dupré erklingt am Sonntag, 7. ...

„Hexenfieber...

Erste öffentliche Theateraufführung der noch jungen Einrichtung – Am Donnerstag, ...

DRK Weilerswist:...

Unternehmerin Margot Schmitt stiftet Ortsverein neues mobiles EKG- und Monitoringsystem ...

15.000 Euro abge...

Sozial stark engagierter Mechernicher überlässt einen Teil seines Privatvermögens unter ...

Hannah Mahlberg ...

Die Auszubildende der VR-Bank Nordeifel hat ihre Prüfung im Kammerbezirk ...

Musikmomente, di...

Orgelzyklus „Der Kreuzweg“ von Marcel Dupré erklingt am Sonntag, 7. ...

„Hexenfieber...

Erste öffentliche Theateraufführung der noch jungen Einrichtung – Am Donnerstag, ...

DRK Weilerswist:...

Unternehmerin Margot Schmitt stiftet Ortsverein neues mobiles EKG- und Monitoringsystem ...