Agentur für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, journalistische und redaktionelle Dienstleistungen +49 2443 903964

  • RSS

30. historischer Handwerkermarkt

Alte Handwerkskunst und Kulinarisches vor malerischer Kulisse – Parallel findet die Kirmes statt

Mechernich-Kommern – Am dritten Wochenende im Oktober findet der über seine Grenzen hinaus bekannte Handwerkermarkt im historischen Ortskern von Kommern unter neuer Regie statt. Ilse Kradepohl, die den Handwerkermarkt zehn Jahre lang geleitet hat, gibt die Organisation nun an Cornelia Jaeck und Sabrina Schäfer weiter.

Der historische Handwerkermarkt, der am 15. und 16. Oktober zum 30. Mal im malerischen Ortskern von Mechernich-Kommern stattfindet, lockt jedes Jahr tausende Besucher in den Ort. Foto: Johannes Mager/pp/Agentur ProfiPress

Der historische Handwerkermarkt, der am 15. und 16. Oktober zum 30. Mal im malerischen Ortskern von Mechernich-Kommern stattfindet, lockt jedes Jahr tausende Besucher in den Ort. Foto: Johannes Mager/pp/Agentur ProfiPress

Im historischen Fachwerkambiente des Ortes präsentieren sich am Samstag und Sonntag, 15. und 16. Oktober, jeweils von 11 bis 18 Uhr, zum 30. Mal Handwerker, Künstler, Gaukler und Händler. Die malerischsten Straßenzüge, kleine Plätze und mancher Innenhof der Fachwerkgebäude dienen dabei als Kulisse, vor der es Sehenswertes zu entdecken gibt. Auch die jüngere Generation kann unter anderem erleben, wie man einem Schmied zur Hand geht, wie Wolle gesponnen wird oder wie Körbe geflochten werden.

Aus der Region und ganz Deutschland nehmen etwa 60 Handwerker, wie Korbmacher, Drechsler, Schmied, Seilmacher und Spinnerinnen teil. Auf Genießer warten kulinarische Köstlichkeiten wie Ziegenkäse, Senf, diverse Schnäpse, Tees, Weine, Flammkuchen und süße Leckereien. Für die kleinen Gäste werden der Clown „Wowa“ und der Zauberer Wladimir für Spaß und Spannung sorgen.

Veranstalter ist das Vereinskartell Kommern, das auch die gleichzeitig stattfindende Kirmes organisiert.

pp/Agentur ProfiPress

Comments are closed.

Mehr als Schwarz...

Schauspielerin Julia Jessen spricht bei Lit.Eifel-Lesung über ein großes Tabu ...

Bauschutt auf Fr...

Verwaltung bittet Bevölkerung um Mithilfe – Kosten für die Entsorgung ...

GenoEifel stellt...

Am Donnerstag, 28. Juni, 18 Uhr, stellt sich die Eifeler ...

Werft bleibt bis...

MdB Detlef Seif hat im Verteidigungsministerium nachgehakt wegen mehr Planungssicherheit ...

1358 Euro vom MV...

Erlös vom Benefiz-Konzert für Hilfsgruppe – Vize-Vorsitzender Rainer Nücken und ...

Mehr als Schwarz...

Schauspielerin Julia Jessen spricht bei Lit.Eifel-Lesung über ein großes Tabu ...

Bauschutt auf Fr...

Verwaltung bittet Bevölkerung um Mithilfe – Kosten für die Entsorgung ...

GenoEifel stellt...

Am Donnerstag, 28. Juni, 18 Uhr, stellt sich die Eifeler ...

Werft bleibt bis...

MdB Detlef Seif hat im Verteidigungsministerium nachgehakt wegen mehr Planungssicherheit ...

1358 Euro vom MV...

Erlös vom Benefiz-Konzert für Hilfsgruppe – Vize-Vorsitzender Rainer Nücken und ...