Agentur für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, journalistische und redaktionelle Dienstleistungen +49 2443 903964

  • RSS

2200 Euro für die Feuerwehr

Provinzial-Rheinland-Geschäftsstellenleiter Winfried Stratmann überreichte Wehrleiter Harald Heinen und Bürgermeister Hermann Josef Esser einen Scheck

Kall – Schon seit Jahrzehnten besteht zwischen der Provinzial-Versicherung und den freiwilligen Feuerwehren eine enge Verbindung. Vielerorts hat die Provinzial Rheinland Pate gestanden bei der Gründung der örtlichen Feuerwehren. Auch in Sachen Brandschutz machen die Versicherung und die Wehren gemeinsame Sache.

Das ist auch in Kall so. Schon seit einigen Jahren spendet die Provinzial-Geschäftsstelle von Winfried Stratmann jeden Winter einen Obolus für die Arbeit der Feuerwehr. „Wir waren und sind die Feuerversicherung schlechthin“, erzählt Stratmann.

In diesem Jahr überreichte Stratmann dem Kaller Wehrleiter Harald Heinen und Bürgermeister Hermann Josef Esser einen Scheck im Wert von 2200 Euro. Mit dem Geld soll die freiwillige Feuerwehr Ausrüstung beschaffen.

Provinzial-Geschäftsstellenleiter Winfried Stratmann (v.l.) überreichte Kalls Feuerwehrchef Harald Heinen und Bürgermeister Hermann Josef Esser eine Spende von 2200 Euro. Foto: Thomas Schmitz/pp/Agentur ProfiPress

„Aktuell brauchen wir etwa neues hydraulisches Rettungsgerät“, sagte Heinen. Denn mit den aktuellen Gerätschaften stoße die Feuerwehr bei modernen Autos oft an die Grenzen. „Die Säulen in den Fahrzeugen werden immer stärker. Die Fahrzeuge haben mittlerweile ein Sicherheitsniveau, das vor 40 Jahren noch undenkbar war“, ergänzt Bürgermeister Esser.

Auch weitere Anschaffungen stehen demnächst an. „Wir benötigen nächstes Jahr ein neues Feuerwehrfahrzeug in Sistig und einen Hochleistungslüfter“, kündigt Heinen an.

Esser bedankte sich bei Stratmann für die großzügige Spende und betonte noch einmal, wie wichtig das Ehrenamt heutzutage ist. „Die freiwillige Feuerwehr nimmt dabei eine besondere Stellung ein, weil sie dem Nächsten unmittelbar dienst, auch präventiv“, lobte er die Arbeit der zahlreichen Einsatzkräfte in seiner Gemeinde.

pp/Agentur ProfiPress

Comments are closed.

Mehr als Schwarz...

Schauspielerin Julia Jessen spricht bei Lit.Eifel-Lesung über ein großes Tabu ...

Bauschutt auf Fr...

Verwaltung bittet Bevölkerung um Mithilfe – Kosten für die Entsorgung ...

GenoEifel stellt...

Am Donnerstag, 28. Juni, 18 Uhr, stellt sich die Eifeler ...

Werft bleibt bis...

MdB Detlef Seif hat im Verteidigungsministerium nachgehakt wegen mehr Planungssicherheit ...

1358 Euro vom MV...

Erlös vom Benefiz-Konzert für Hilfsgruppe – Vize-Vorsitzender Rainer Nücken und ...

Mehr als Schwarz...

Schauspielerin Julia Jessen spricht bei Lit.Eifel-Lesung über ein großes Tabu ...

Bauschutt auf Fr...

Verwaltung bittet Bevölkerung um Mithilfe – Kosten für die Entsorgung ...

GenoEifel stellt...

Am Donnerstag, 28. Juni, 18 Uhr, stellt sich die Eifeler ...

Werft bleibt bis...

MdB Detlef Seif hat im Verteidigungsministerium nachgehakt wegen mehr Planungssicherheit ...

1358 Euro vom MV...

Erlös vom Benefiz-Konzert für Hilfsgruppe – Vize-Vorsitzender Rainer Nücken und ...