Agentur für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, journalistische und redaktionelle Dienstleistungen +49 2443 903964

  • RSS

200 Schutzmasken für Medizinpersonal

Mechernicher Arzt und Corona-Koordinator Frank Gummelt nimmt Spende der beiden Lions Clubs im Kreis Euskirchen gemeinsam mit Führungsstabchef Udo Crespin und Landrat Rosenke entgegen – Verwendung u.a. bei der Mechernicher DRK-Taskforce Corona-Abstriche

Mechernich/Kreis Euskirchen – Der Corona-Koordinator des Kreises und Kreisbereitschaftsarzt des Roten Kreuzes, der Mechernicher Mediziner Frank Gummelt, nahm jetzt gemeinsam mit Landrat Günter Rosenke und Udo Crespin, dem Leiter des Führungsstabes beim Kreis, 200 sogenannte FFP-2-Masken als Spende der hiesigen Lions-Clubs entgegen.

200 medizinische Schutzmasken haben die Lions im Kreis Euskirchen gespendet. Unser Bild zeigt (v.l.) Monika Cattelaens (Präsidentin des LC Euskirchen-Nordeifel), Landrat Günter Rosenke, den Mechernicher Mediziner, „Corona-Koordinator“ und Rotkreuz-Kreisbereitschaftsarzt Frank Gummelt, Horst Schuh (Präsident des LC Euskirchen-Veybach) und Udo Crespin, den Leiter des Führungsstabes beim Kreis. Foto: Wolfgang Andres/Kreisverwaltung/pp/Agentur ProfiPress

Frank Gummelt sagte Kreispressesprecher Wolfgang Andres, die Masken seien speziell für medizinisches Personal die ideale Schutzausrüstung gegen Corona und sollten für das geplante Corona-Behandlungszentrum im Kreis verwendet werden, „außerdem sehen wir Bedarf bei der vom Roten Kreuz betriebenen Taskforce Corona-Abstriche in Mechernich“, so der Mechernicher Arzt und Rotkreuz-Funktionär

Die hochwillkommene Spende übergaben Monika Cattelaens, die Präsidentin des Lions Club Euskirchen-Nordeifel, Horst Schuh, der Präsident des LC Euskirchen-Veybach, und Alexandra Dreiseidler, die Vorsitzende der hiesigen Lions-Zone. „Diese Spende kommt genau zum richtigen Zeitpunkt“, freute sich Landrat Günter Rosenke.

„Wir in Deutschland haben einen Zuschuss von 220.000 Dollar erhalten, der auf die Distrikte verteilt wurde“, sagt Alexandra Dreiseidler. „Damit wollen wir vor allen Dingen auch das Engagement der vielen Helfer unterstützen und damit unserem Ziel »We serve – wir dienen« ein Stückchen näherkommen.“ Landrat Rosenke dankte den Lions-Clubs und übergab die Masken an Frank Gummelt.

Der Lions Club wurde 1917 in den USA gegründet und hat zurzeit weltweit 1,4 Millionen Mitglieder. Das Anliegen der Lions ist die Unterstützung im sozialen Bereich (Kinder und Jugend, Gesundheit, Notleidende und Benachteiligte). Die Mitglieder arbeiten ehrenamtlich.

pp/Agentur ProfiPress

Comments are closed.

Communio aktuali...

Projektteam und Technik-Firma haben erste Jahreshälfte 2020 genutzt: Modernes Design, ...

Land unterstütz...

Sonderprogramm „Heimat, Tradition und Brauchtum“ startete am 15. Juli –Von ...

H-Produkte aus O...

Hochwald stellte im Krewelshof die Bilanz 2019 und den Ausblick ...

Jugendzentrum ...

Pop-Up-Jugendzentrum verspricht tolle Nachmittage mit Workshops und Aktionen – Donnerstag ...

Christian Metze ...

e-regio Geschäftsführer hatte am 30. Juni seinen letzten Tag – ...

Communio aktuali...

Projektteam und Technik-Firma haben erste Jahreshälfte 2020 genutzt: Modernes Design, ...

Land unterstütz...

Sonderprogramm „Heimat, Tradition und Brauchtum“ startete am 15. Juli –Von ...

H-Produkte aus O...

Hochwald stellte im Krewelshof die Bilanz 2019 und den Ausblick ...

Jugendzentrum ...

Pop-Up-Jugendzentrum verspricht tolle Nachmittage mit Workshops und Aktionen – Donnerstag ...

Christian Metze ...

e-regio Geschäftsführer hatte am 30. Juni seinen letzten Tag – ...