Agentur für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, journalistische und redaktionelle Dienstleistungen +49 2443 903964

  • RSS

13 „Pänz“ spielen Krimi

Kinder- und Jugendtheater des Theatervereins „Eintracht“ Glehn gastiert am Sonntag, 6. Oktober, um 15 Uhr in der Dorfhalle Hostel

Mechernich-Glehn/Hostel – Den Einakter „Atemlos – oder die verschwundene Mathearbeit“ spielt die Jugendabteilung des Theaterverein „Eintracht“ Glehn am Sonntag, 6. Oktober, um 15 Uhr in der Dorfhalle Hostel. In der Krimikomödie von Bettina Zippel treten 13 junge Schauspieler im Alter von sechs bis 16 Jahren auf.

Die Vorbereitungszeit betrug nur sieben Wochen. Vor und nach der Aufführung bietet der Theaterverein Glehn Kaffee und Kuchen an. Der Eintritt kostet 1,50 Euro für Kinder und drei Euro für Erwachsene. Einlass ist ab 14 Uhr.

Auf die Bretter, die die Welt bedeuten, streben 13 junge Schauspieler aus Glehn und Umgebung. Am Sonntag, 6. Oktober, führen sie in der Dorfhalle Hostel den Einakter „Atemlos – oder die verschwundene Mathearbeit“, eine Krimikomödie von Bettina Zippel, auf. Foto: Monika Liebertz/pp/Agentur ProfiPress

Das Stück spielt zur Zeit der Zeugnisausgabe vor den Sommerferien. Eine letzte Mathematikarbeit soll noch geschrieben werden. Jimmy, der Sitzenbleiber, muss wieder bangen. Die letzte Arbeit darf nicht daneben gehen, sonst muss er auch dieses Schuljahr wiederholen.

Da die Gemeinschaft in der Klasse besonders gut ist, bangen alle mit ihm – und helfen und unterstützen sich offenbar gegenseitig.

Lehrerin Wankelmut hat die Mathearbeit vorbereitet, doch plötzlich sind ihre Ausarbeitungen verschwunden. Jeder verdächtigt jeden. Die Klassengemeinschaft ist bedroht. Steckt ein Schüler dahinter? Gibt es doch noch ein Happyend und schöne Ferien?

pp/Agentur ProfiPress

Comments are closed.

Weihnachtskonzer...

Kirchenchor St. Severinus lädt für Sonntag, 29. Dezember, 17 Uhr, ...

„Auf dieses En...

Musikkapelle Kall e.V. bestritt ihr Jahreskonzert im neuen Outfit und ...

Tierschutzverein...

Reiner Bauer bedankt sich für die große Hilfe aus der ...

„Den toten Pun...

Communio-Mitglieder erneuerten am Hochfest Mariä Empfängnis, dem Jahrestag der Gründung ...

Bauhaus und „...

Das Eifeljahrbuch 2020 mit 220 Seiten von 26 Autoren berichtet ...

Weihnachtskonzer...

Kirchenchor St. Severinus lädt für Sonntag, 29. Dezember, 17 Uhr, ...

„Auf dieses En...

Musikkapelle Kall e.V. bestritt ihr Jahreskonzert im neuen Outfit und ...

Tierschutzverein...

Reiner Bauer bedankt sich für die große Hilfe aus der ...

„Den toten Pun...

Communio-Mitglieder erneuerten am Hochfest Mariä Empfängnis, dem Jahrestag der Gründung ...

Bauhaus und „...

Das Eifeljahrbuch 2020 mit 220 Seiten von 26 Autoren berichtet ...