Agentur für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, journalistische und redaktionelle Dienstleistungen +49 2443 903964

  • RSS

1000 Euro für Kinderbücherei

Verein „Allianz für die Jugend“ machte es möglich – Freude in der Kita „St. Nikolaus – Das Miteinander von Kindern und Eltern wird gefördert – Keine Konkurrenz zur Gemeinde-Bibliothek

Kall – Es war ein großer Tag, dem die Kinder in der inklusiven Kindertagesstätte St. Nikolaus in Kall lange entgegengefiebert hatten. Im Beisein des Elternrates konnte jetzt im Kindergarten im Schatten der Pfarrkirche eine Kinderbücherei in Betrieb genommen werden. Dass die Kita, die unter der Trägerschaft der Caritas Lebenswelten steht, nun eine eigene Bücherei hat, ist dem gemeinnützigen Verein „Allianz für die Jugend e.V.“ zu verdanken, der in Schleswig-Holstein, Hamburg, Bremen, Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen tätig ist.

In der inklusiven Kindertagesstätte St. Nikolaus in Kall wurde mit Unterstützung der Allianz eine Bücherei eingerichtet. Unser Bild zeigt von links: Allianz-Generalvertreter Raphael Tümmler, die Erzieherinnen Melanie Franke und Daniela Nells sowie Kita-Leiterin Heidi Zander. Foto: Reiner Züll/pp/Agentur ProfiPress

1000 Euro hatte der Kaller Allianz-Generalvertreter Raphael Tümmler für die Anschaffung der Grundausstattung der Kita-Bücherei lockermachen können. Dabei war die Tatsache, dass seine Tochter die Kita St. Nikolaus besucht, nicht der einzige Grund, sich für die Förderung der Bücherei-Einrichtung starkzumachen. Die Allianz verstehe sich auch als regionaler Partner für direkte und effiziente Hilfe, so Tümmler.

Getragen wird die „Allianz für die Jugend“ durch Spenden der Allianz-Versicherung, deren Vertretungen sowie Mitarbeitern. Die können auch regionale Förderprojekte vorschlagen, denn sie sind schließlich diejenigen, die vor Ort erfahren, in welchen Einrichtungen Hilfe nötig ist und wo Projekte unterstützt werden können.

Bei der Eröffnung der Bücherei stellte Erzieherin Melanie Franke den Kindern das neue Projekt vor. Foto: Reiner Züll/pp/Agentur ProfiPress

Bis vor zwei Jahren wurden ausschließlich sozial benachteiligte Jugendliche von dem gemeinnützigen Verein gefördert. Danach erweiterte er seine Zielgruppen und fördert nun auch Projekte für Kinder. Nach Rücksprache mit der Kita-Leiterin Heidi Zander reichte Raphael Tümmler deshalb im Sommer den Förderantrag für die Einrichtung der Bücherei ein. Schon bald kam aus Hamburg die Zusage, das Projekt „Kinderbücherei“ mit 1000 Euro zu fördern.

Freude bei den Kindern: In der integrativen Kindertagesstätte St. Nikolaus wurde mit einer 1000-Euro-Unterstützung der Allianz eine Bücherei eingerichtet. Foto: Reiner Züll/pp/Agentur ProfiPress

Über die Kaller Buchhandlung Pavlik habe man für das Geld eine größere Menge Bilderbücher erwerben können, berichtete Kita-Leiterin Heidi Zander bei der Eröffnung der Kinderbücherei, die keinesfalls als Konkurrenz für die Gemeindebücherei zu verstehen sei. In der inklusiven Kita würden auch Kinder mit Fluchterfahrungen oder Handicaps betreut, die kaum Zugang zu einer normalen Bücherei suchten. In der Kita könnten sich Kinder die Bücher mit nach Hause nehmen, die sie morgens in der Gruppe vorgelesen bekommen hätten.

Bei der Vorstellung der Bücher hörten Eltern und Kinder andächtig zu.  Foto: Reiner Züll/pp/Agentur ProfiPress

Heidi Zander: „Wir fördern damit auch das Miteinander von Kindern und Eltern, die den Kindern aus den Bilderbüchern vorlesen.“ Der Elternrat sei von der Idee der Kinderbücherei begeistert gewesen. Und auch bei den Kindern sei die Freude groß gewesen. Beim Kauf der Bücher, die zwei Schränke füllen, habe man sich an den Altersgruppen und Bedürfnissen der Kinder orientiert, berichtete Heidi Zander.

Zum Start der Bücherei hatten sich die Kinder in der neu gestalteten Turnhalle der versammelt. Dort stellten Kita-Leiterin Heidi Zander und die Erzieherinnen Melanie Franke und Daniela Nelles die große Palette der Kinderbilderbücher vor. Vor Ort konnte sich auch Allianz-Vertreter Raphael Tümmler davon überzeugen, dass das Geld für die Einrichtung der Bibliothek und die Anschaffung der Kinderbücher gut angelegt worden ist.

pp/Agentur ProfiPress

Comments are closed.

„Herrliche Fas...

Bürgermeister Dr. Hans-Peter Schick hatte Mechernichs Karnevalisten zum städtischen Narrenempfang ...

Eifel-Therme an ...

Schwimmbad und Sauna haben von 9 bis 14 Uhr geöffnet ...

Prinz ruft zur B...

Am Donnerstag, 20. Dezember, 15.30 bis 20 Uhr, im Gymnasium ...

Reibungsloser El...

Kostenloses DRK-Informationsangebot für Eltern mit Kindern im ersten Lebensjahr ab ...

Jecke 1.111,11 E...

Betrag kommt Mechernich-Stiftung und damit notleidenden Menschen im Stadtgebiet zu ...

„Herrliche Fas...

Bürgermeister Dr. Hans-Peter Schick hatte Mechernichs Karnevalisten zum städtischen Narrenempfang ...

Eifel-Therme an ...

Schwimmbad und Sauna haben von 9 bis 14 Uhr geöffnet ...

Prinz ruft zur B...

Am Donnerstag, 20. Dezember, 15.30 bis 20 Uhr, im Gymnasium ...

Reibungsloser El...

Kostenloses DRK-Informationsangebot für Eltern mit Kindern im ersten Lebensjahr ab ...

Jecke 1.111,11 E...

Betrag kommt Mechernich-Stiftung und damit notleidenden Menschen im Stadtgebiet zu ...