Agentur für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, journalistische und redaktionelle Dienstleistungen +49 2443 903964

  • RSS

„Sonnenhof“ ausgezeichnet

Senioreneinrichtung „Sonnenhof“ in Mechernich-Kommern ausgezeichnet – Neben der fachlichen Pflege wurden auch ethische Aspekte bewertet – Bürgermeister Dr. Hans-Peter Schick gratulierte

 

Stolz präsentierten Inka und Peter Neffgen die Urkunde zur Auszeichnung „Grüner Haken“. Foto: Paul Düster/pp/Agentur ProfiPress

Mechernich-Kommern – Im Rahmen einer Feierstunde im hauseigenen Café „Vier Jahreszeiten“ wurde die Senioren- und Pflegeeinrichtung „Sonnenhof“ im Mechernicher Ortsteil Kommern erneut mit dem Qualitätssiegel „Grüner Haken“ ausgezeichnet. Rudolf Kronz,  ehrenamtlicher Gutachter der „Bundesinteressenvertretung der Nutzerinnen und Nutzer von Wohn- und Betreuungsangeboten im Alter und bei Behinderung“ (BIVA), überreichte der Heimleitung die entsprechende Urkunde im Beisein vieler Bewohner und auch von Mechernichs Bürgermeister Dr. Hans-Peter Schick.

Freiwillig hatte der Sonnenhof unter der Leitung von Inka und Peter Neffgen sich der Prüfung durch die  BIVA gestellt. Einen Tag lang wurde die Einrichtung von Gutachter Rudolf Kronz auf „Herz und Nieren“ getestet und unter die Lupe genommen. Heim- und Pflegedienstleitung mussten über 150 Fragen beantworten, und auch der Bewohner-Beirat wurde von Kronz angehört. Der Gutachter nahm am Essen teil, ebenso wie Zimmer und Aufenthaltsräume begutachtet wurden. Am Ende wurden insgesamt 121 Kriterien beurteilt, die für die Lebensqualität der Senioren von Bedeutung sind.

Mit seiner Auszeichnung wurde dem „Sonnenhof“ bereits zum dritten Mal in Folge Verbraucherfreundlichkeit in den Bereichen Autonomie, Teilhabe und Menschenwürde bescheinigt. Neben den Ausführungen des Gutachters Rudolf Kronz zeigte sich auch Mechernichs Bürgermeister Dr. Hans-Peter Schick von der geleisteten Arbeit im Sonnenhof beeindruckt: „Ich darf der Familie Neffgen und dem gesamten Team des Sonnenhofes zur Auszeichnung gratulieren.“ Die schöne Atmosphäre im historischen Ortskern und das tolle Ambiente, so Dr. Schick, mache die Einrichtung einzigartig. „Ich bin stolz darauf, eine solche Einrichtung in Kommern zu haben. Ich würde mich freuen, wenn der Erfolgsweg auch in Zukunft fortgesetzt wird“, so der Bürgermeister.

Peter Neffgen freute sich über die Auszeichnung: „Wir sind stolz auf unser Team und darauf, sowohl die formalen Qualitätskriterien des Medizinischen Dienstes der Krankenkassen, als auch die auf moralischen Grundwerten basierenden Prüfkriterien der BIVA zu erfüllen, weil damit auch zwischenmenschliche Aspekte an Bedeutung gewinnen.“ Denn erst beide Aspekte zusammen, so Neffgen, ergäben eine ganzheitliche Pflege und ermöglichten neben einer fachlichen Versorgung auch Zuwendung und Teilhabe.

pp/Agentur ProfiPress

 

 

 

Comments are closed.

Kleine Energiede...

Dollendorfer Vorschulkinder besuchten ein Windrad Blankenheim-Dollendorf – Den natürlichen Wissensdurst zu ...

Jedem Kind sein ...

Kinderschutzbund Mechernich und Lions Club Euskirchen-Nordeifel überreichten Blockflöten Mechernich – Erstmals ...

Konzepte gegen d...

Arbeitsgruppe widmet sich seit Anfang des Jahres der Bekämpfung leerer ...

Geld ist hier Ne...

Aktionstag der Wirtschaft vernetzt Unternehmen und gemeinnützige Einrichtungen Kreis Euskirchen/Mechernich – ...

Stadt Mechernich...

Forschungsprojekt, groß dimensionierte Regenrückhaltebecken in Neubaugebieten, Hochleistungskanäle: Risikomanagement in Sachen ...

Kleine Energiede...

Dollendorfer Vorschulkinder besuchten ein Windrad Blankenheim-Dollendorf – Den natürlichen Wissensdurst zu ...

Jedem Kind sein ...

Kinderschutzbund Mechernich und Lions Club Euskirchen-Nordeifel überreichten Blockflöten Mechernich – Erstmals ...

Konzepte gegen d...

Arbeitsgruppe widmet sich seit Anfang des Jahres der Bekämpfung leerer ...

Geld ist hier Ne...

Aktionstag der Wirtschaft vernetzt Unternehmen und gemeinnützige Einrichtungen Kreis Euskirchen/Mechernich – ...

Stadt Mechernich...

Forschungsprojekt, groß dimensionierte Regenrückhaltebecken in Neubaugebieten, Hochleistungskanäle: Risikomanagement in Sachen ...