Agentur für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, journalistische und redaktionelle Dienstleistungen +49 2443 903964

  • RSS

„Lit.Eifel“ geht, „ELF“ kommt

Großer Erfolg zur Premiere des neuen Eifeler Literaturfestes „Lit.Eifel“, Abschluss mit einer Buchmesse am 23./24. November im Naturschutzzentrum in Nettersheim – Einen Tag später beginnt der Kartenvorverkauf für die Lesungen des Eifel-Literatur-Festivals (ELF) in Prüm

Professor Dr. Dietrich Grönemeyer (v.r.) mit Moderator Dr. Josef Zierden während einer Veranstaltung eines früheren Eifel-Literatur-Festivals. Foto: Veranstalter/pp/Agentur ProfiPress

Eifel – Das junge Literatur-Event „Lit.Eifel“ mit vielen jungen und spannenden Autoren und Texten an ungewöhnlichen Leseorten geht am 23./24. November mit einer Buchmesse im Nettersheimer Naturschutzzentrum für dieses Jahr zu Ende. Einen Tag später, am Montag, 25. November, beginnt der Kartenvorverkauf zum elften Eifel-Literatur-Festival 2014. Und zwar mit einer Pressekonferenz zur Programmvorstellung in Prüm. Der rheinland-pfälzische Kulturstaatssekretär Walter Schumacher will dabei Festival-Macher Dr. Josef Zierden zur Seite stehen.

Das Eifel-Literatur-Festival existiert seit 1994. Es hat seither über 200 größtenteils auswärtige Autoren zu Lesungen in die Eifel geholt und Literaturpreise vergeben. Tickets gibt es online unter www.eifel-literatur-festival.de, telefonisch über Ticket Regional in Trier (0651/ 97 90 777) und Luxemburg (Telefon  20 30 10 11). Erstmals wird auch ein Jahresticket angeboten.

Aktuelle Infos zum Festival gibt es auf der Website www.eifel-literatur-festival.de sowie unter www.facebook.com/eifelliteraturfestival.

 pp/Agentur ProfiPress

Comments are closed.

Stippvisite in ...

Marie Reiners, die Erfinderin und Drehbuchautorin von „Mord mit Aussicht“, ...

Zehnte Mechernic...

Erinnerungen an das Jahr 1968 im LVR-Freilichtmuseum Kommern - Rund ...

Sportfest mit Fu...

Die Traditions-Mannschaft des 1. FC Köln spielte in Golbach gegen ...

Bewerber für Ei...

Zukunftsinitiative Eifel zeichnet dieses Jahr die Nachwuchsförderung von Vereinen aus ...

„Little Lion...

Jungen und Mädchen spielerisch gegen sexuellen Missbrauch gestärkt – Projekt ...

Stippvisite in ...

Marie Reiners, die Erfinderin und Drehbuchautorin von „Mord mit Aussicht“, ...

Zehnte Mechernic...

Erinnerungen an das Jahr 1968 im LVR-Freilichtmuseum Kommern - Rund ...

Sportfest mit Fu...

Die Traditions-Mannschaft des 1. FC Köln spielte in Golbach gegen ...

Bewerber für Ei...

Zukunftsinitiative Eifel zeichnet dieses Jahr die Nachwuchsförderung von Vereinen aus ...

„Little Lion...

Jungen und Mädchen spielerisch gegen sexuellen Missbrauch gestärkt – Projekt ...