Agentur für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, journalistische und redaktionelle Dienstleistungen +49 2443 903964

  • RSS

„Die größte Hoffnung aller Zeiten“

Pfarrer Michael Stöhr feiert in der Evangelischen Kirche Roggendorf sein 25jähriges Ordinationsjubiläum – Superintendent Hans-Peter Bruckhoff ehrt Mitbruder vor proppenvollem Gotteshaus – Bei der „weltlichen Feier“ im Bonhoeffer-Haus gratuliert auch Kämmerer Ralf Claßen im Namen von Rat und Verwaltung der Stadt Mechernich

Nach dem Gottesdienst stellten sich (von links) die Pfarrer Erik Schumacher und Susanne Müller, Jubilar Michael Stöhr, Superintendent Hans-Peter Bruckhoff, Presbyter Kurt Zager und Pfarrer Christoph Cäsar zum Gruppenbild auf. Foto: Manfred Lang/pp/Agentur ProfiPress

Mechernich – Die Evangelische Kirche in Roggendorf war mehr als nur gut besucht, neben protestantischen Christen wurden auch Katholiken und Leute aus Politik und Gesellschaft der Stadt Mechernich gesichtet, die gekommen waren, um einem Mann Gottes ihre Sympathie und Solidarität zum Ausdruck zu bringen, der aus der Stadt und der Kirche am Bleiberg kaum wegzudenken wäre.

Pfarrer Michael Stöhr feierte am Sonntag sein 25jähriges Ordinationsjubiläum, und damit das Fest, das bei seinen katholischen Mitbrüdern gemeinhin „Silbernes Priesterjubiläum“ genannt wird. Seine Kollegin, Pfarrerin Susanne Müller, und die Gemeinde hatten sowohl im Gottesdienst in der Kirche als auch anschließend beim Gemeindekaffee im Dietrich-Bonhoeffer-Haus eine Menge für den Jubilar organisiert.

In den Gottesdienst führte der Blankenheimer Pfarrer Christoph Cäsar ein, Superintendent Hans-Peter Bruckhoff war gekommen, um Michael Stöhr im Namen des Kirchenkreises Aachen zu danken und ihn zu ehren. Neben diesen beiden sprachen auch Stöhrs Ehefrau, Pfarrerin Sigrid Frentzen-Stöhr, Cornelia Carl, die stellvertretende Vorsitzende des Presbyteriums, Pfarrer Erik Schumacher von der benachbarten Trinitatiskirchengemeinde, der Blankenheimer Presbyter Kurt Zager und der katholische Diakon Manfred Lang Segenswüsche über Michael Stöhr aus.

Die sehr theologische, aber rhetorisch mustergültige Festpredigt hielt der Jubilar selbst. In ihrem Kern ging es um die Frage aller Fragen, die Auferstehung und was unter ihr zu verstehen ist, nämlich die größte Hoffnung aller Zeiten . . .

Beim anschließenden „weltlichen Teil“ des Ordinationsjubiläums gratulierte unter anderem auch der städtische Kämmerer Ralf Claßen im Namen von Rat und Verwaltung der Stadt Mechernich, in Sonderheit von Bürgermeister Dr. Hans-Peter Schick. Für die musikalische Unterhaltung sorgten Organist Thomas Heß am Klavier und seine Tochter Christina an der Querflöte.

Pfarrer Michael Stöhr ist unter anderem Krankenhausseelsorger am Kreiskrankenhaus Mechernich, Moderator des Arbeitskreises für Palliativ-Medizin und Gemeindepfarrer mit dem Schwerpunkt Seelsorge, u.a. Fragen zum Glauben, Begleitung in Trauer- und Krisenfällen, Beratung mit therapeutischen Elementen (Individualpsychologie), Unterstützung der ehrenamtlichen Diakonie.

Michael Stöhr ist Mitglied im Kuratorium der gemeinnützigen Bürgerstiftung „Mechernich-Stiftung“ und im Vorstand der „Tafel“. Er ist Beauftragter für Fragen der Weltanschauungen und Sekten und Mitglied des ständigen Finanzausschusses.

pp/Agentur ProfiPress

Comments are closed.

Auszeit für Elt...

Fachtagung zum Thema Kurzzeitwohnen beim LVR in Köln – Lebenshilfe ...

Plädoyer für G...

Bei der Lit.Eifel begeisterte Theologe Eugen Drewermann 230 Zuhörer in ...

Brings mit „Va...

Lesung und Musik im Saal Gier – Ein gelungener Abend ...

Willi Greuel auf...

Der Kaller Eishockey-WM-Botschafter Dieter Züll spendete sein Honorar an die ...

Zuversicht zum J...

Deutsche Mechatronics feiert 70 Jahre in Mechernich – Mehrere hundert ...

Auszeit für Elt...

Fachtagung zum Thema Kurzzeitwohnen beim LVR in Köln – Lebenshilfe ...

Plädoyer für G...

Bei der Lit.Eifel begeisterte Theologe Eugen Drewermann 230 Zuhörer in ...

Brings mit „Va...

Lesung und Musik im Saal Gier – Ein gelungener Abend ...

Willi Greuel auf...

Der Kaller Eishockey-WM-Botschafter Dieter Züll spendete sein Honorar an die ...

Zuversicht zum J...

Deutsche Mechatronics feiert 70 Jahre in Mechernich – Mehrere hundert ...