Agentur für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, journalistische und redaktionelle Dienstleistungen +49 2443 903964

  • RSS

„BVB“-Tonne zur Mülltrennung

Bürgermeister Dr. Hans-Peter Schick verteilte in Harzheimer AWO-Kita „Wackelzahn“ Malbücher zum Umwelt-und Naturschutz – Pänz berichten, wie Mülltrennung in Harzheim aussieht

Bürgermeister Dr. Hans-Peter Schick brachte den Kindern der Harzheimer AWO-Kita „Wackelzähne“ die von Mechernicher Unternehmen gesponserten Malbücher zum Umwelt- und Naturschutz. Foto: Alice Gempfer/pp/Agentur ProfiPress

Mechernich-Harzheim – Was es mit der Mülltrennung auf sich hat – davon hatten die Pänz der Harzheimer AWO-Kita „Wackelzahn“ schon gehört. So ergab sich auch gleich ein angeregtes Gespräch mit Bürgermeister Dr. Hans-Peter Schick, als dieser den Kindern einen Stapel Malhefte zum Thema „Umwelt- und Naturschutz“ vorbeibrachte.

Darin geht es nämlich unter anderem auch um die Mülltrennung. Die „Gelbe Tonne“ kannten die meisten Kinder. „Und was kommt in die blaue Tonne?“, fragte der Bürgermeister. Richtig, Papier. Und weil Papier ja aus Bäumen gemacht wird, ist es wichtig, dass man sparsam damit umgeht, „damit nicht so viele Bäume gefällt werden müssen“, erklärte Dr. Schick. Und erläuterte auch gleich, was denn nun „recyceln“ genau bedeutet.

Dann aber war auch der Bürgermeister ratlos. Milan berichtete nämlich, dass es bei ihm zu Hause auch eine „BVB“ –Tonne gebe, in die wohl ganz spezieller Abfall komme. Was nur mochte diese ominöse BVB-Tonne sein? Und welcher Sondermüll gehört dort hinein? Schließlich aber verstand der Bürgermeister, denn Milan erklärte: „Na, da ist so ein BVB-Aufkleber auf der Tonne.“ Dr. Hans Peters Schick lachte. „Ach, so,  dann gibt es bei Euch wohl Borussia Dortmund-Fans, stimmt’s?“

Als dann alle Fragen geklärt waren, gingen die Kinder unverzüglich zur Praxis über: In der Mal-Ecke nahmen sie sich, ausgerüstet mit bunten Stiften, der Malbüchern an. Dass das möglich wurde, ist nicht zuletzt dem Engagement der Mechernicher Unternehmen zu verdanken, die die Umweltmalbücher gesponsert haben. „Das bedeutet, dass sie sie bezahlt haben“, erklärte der Bürgermeister den „Wackelzähnen“.

Die Einrichtungsleiterin Helga Engel sowie ihre Kolleginnen Petra Hörnchen und Diane Rath freuten sich auch, dass Dr. Hans-Peter Schick sie in diesem Jahr schon zum zweiten Mal besuchte. „Im Frühjahr haben wir gemeinsam mit dem Bürgermeister das 41-jährige Bestehen unserer Einrichtung gefeiert“, berichtete Engel.

pp/Agentur ProfiPress

Comments are closed.

Mit dem Rad nach...

Nach Mitgliedern des Freundeskreises Mechernich-Nyons jetzt Mitglieder des Musikvereins Eicks ...

Film über Diako...

Norbert Jeub, Chefredakteur von "Radio Euskirchen", setzt als ambitionierter Filmjournalist ...

18.000 Euro für...

VR-Bank Nordeifel unterstützt das Deutsche Rote Kreuz im Kreis Euskirchen ...

Indian Summer in...

Kirche im Nationalpark Eifel lädt ein zum Aufbrechen in Gottes ...

Konzerte in der ...

Zum Abschluss der diesjährigen Konzertreihe noch zwei musikalische Leckerbissen – ...

Mit dem Rad nach...

Nach Mitgliedern des Freundeskreises Mechernich-Nyons jetzt Mitglieder des Musikvereins Eicks ...

Film über Diako...

Norbert Jeub, Chefredakteur von "Radio Euskirchen", setzt als ambitionierter Filmjournalist ...

18.000 Euro für...

VR-Bank Nordeifel unterstützt das Deutsche Rote Kreuz im Kreis Euskirchen ...

Indian Summer in...

Kirche im Nationalpark Eifel lädt ein zum Aufbrechen in Gottes ...

Konzerte in der ...

Zum Abschluss der diesjährigen Konzertreihe noch zwei musikalische Leckerbissen – ...